Karl Karst

Zur Person:

Prof. Karl Karst verfolgt den Leitgedanken der Hörkompetenzbildung und rückte die Bedeutung des Hörens in den Fokus der Öffentlichkeit.
Er gründete 1996 den Projektkreis Schule des Hörens e.V. und nur wenige Jahre später wurde durch seine Initiative im Jahr 2001 die Initiative (Stiftung) Hören ins Leben gerufen. Zusammen mit der INITIATIVE HÖREN und der Landesanstalt für Medien NRW entwickelte er 2009 ein Qualitätssiegel -  Auditorix Hörbuchsiegel -  zur Auszeichnung pädagogisch wertvoller Hörbücher für Kinder.
Über die Welt des Hörens hinaus fördert Prof. Karl Karst, nicht nur aufgrund seiner Position als Leiter des Kulturradio
WDR 3 , das kulturelle Leben in Nordrhein Westfalen. Aus diesem Grund hat er 2000 den Verein kulturPARTNERnrw e.V. gegründet, der sich zu einem der größten Kulturnetzwerke in Deutschland entwickelt hat.

Folgende Projekte hat Prof. Karl Karst ins Leben gerufen:

1996 Schule des Hörens e.V.
2001 Initiative Stiftung Hören (2003 INITIATIVE HÖREN)
2000 WDR Kulturpartnerschaften
2009 Auditorix Hörbuchsiegel